Sehenswürdigkeiten und araeologische Fundstätten:

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie von Paganya aus:
- den Nestorpalast und das Museum von Chora
- die Festung und das Museum von Pylos
- die Festung von Methoni und Koroni

In einem Tagesausflug erreicht man:
Olympia, Messini, Mistrà, Sparta, die Grotte von Diro, Monemvasia und Epidauro.

Die Strände:
Zu Fuß erreichen Sie wilde, wunderschöne und unberührte Strände; kilometerlange Sand und Kiesstrände wechseln ab mit Felsküsten und Buchten wie Glifadaki, wo sich hinter den Dünen von Petrochori und am Ende der Strasse nach Romanu zwei nette Restaurants befinden. Die sagenhafte Ochsenbucht Voidokilia erreichen Sie schnell mit dem Auto oder Fahrrad hinter diesem einmaligen Strand beginnt das Vogelschutzgebiet der Lagune

Tavernen und Restaurants:
Abgesehen von Paganya, wo Sie eine typisch italienische Pizza bestellen können, finden Sie in Romanu und Umgebung zahlreiche Restaurants und Tavernen. In Glifadaki bei Dimitra und Teodory findet man sogar mittags ein ausgezeichnetes Angebot an frischem Fisch. Auf dem kleinen Dorfplatz von Petrochori befindet sich das neue kleine Restaurant von Gregori, sehr sympathisch, das Essen ist gut und reichlich und der Platz hat viel Charme. Pylos bietet eine Vielzahl touristischer und einfacherer Restaurants in Stadt und Hafen. In Maratopoli ist Arghiri bekannt für seine Langusten und Fischsuppe. In Gialova das Restaurant Klimatarià (Pergola) auch "Kotopolaio" genannt, wegen seiner köstlichen gegrillten Geflügelgerichte.

Reservations:

Call 020 7334 3737
Email bookings@rouxaps.co.uk
Web live booking

Prev
Next
/